Alice Feeney: Ich weiß, wer du bist

Aimee Sinclair hat es geschafft. Seit ihrem letzten Film ist die junge Schauspielerin in aller Munde. Eigentlich könnte ihr Leben perfekt sein, wäre da nicht die dunkle Vergangenheit.

Aimee Sinclair ist Schauspielerin mit jeder Faser ihres Herzens, wenn auch nicht ganz freiwillig. Schon früh musste sie lernen, sich in die ihr zugedachte Rolle zu fügen. Ihre Lehrerin war dabei gnadenlos. Versagen wurde brutal bestraft. Doch diese Zeit liegt lange hinter ihr. Denkt Aimee. Bis ihr Mann plötzlich spurlos verschwindet und die Polizei Aimee verdächtigt. Schlagartig holt die Vergangenheit die junge Frau ein.

Offen gestanden tue ich mir mit der Besprechung dieses Buches schwer. Die Story ist gut und spricht mit ihren Spannungsbögen und falschen Fährten nicht nur den Kopf sondern durch die spezielle Story auch das Herz an.

Raffinierte falsche Fährten

Ich bin auf die clever ausgelegten falschen Spuren hereingefallen, habe die kleine Aimee bedauert und mit ihr gelitten und bis zum Schluss keine beziehungsweise die falsche Idee gehabt, wie die Zusammenhänge wirklich sind. Und an keiner Stelle habe ich geahnt, wie es enden wird. Also eigentlich perfekt. Eigentlich.

Denn trotz dieser Finesse hat mich Ich weiß, wer du bist nicht so richtig gepackt. Ich glaube, das kann ich im Wesentlichen der Form zuschreiben. Alice Feeney lässte zwei Handlungsstränge parallel laufen: Aimees Gegenwart und ihre Kindheit. Die einzelnen Episoden sind dabei sehr kurz. Für mich vielleicht zu kurz, um eine tiefere Emotionalität und damit das Mitfiebern aufkommen zu lassen. Ob das bei euch auch der Fall ist, müsst ihr selbst testen. Die Story als solche ist gut.

Alice Feeney

Alice Feeney ist Journalistin und hat 16 Jahre als Nachrichtenredakteurin und Produzentin für BBC News gearbeitet. Sie hat in London und Sydney gelebt und sich mit ihrem Mann und ihrem Hund inzwischen in Surrey niedergelassen. “Manchmal lüge ich” ist ihr Debütroman.

Übersetzung: Sabine Längsfeld und Karen Witthuhn

Buchinfo: Ich weiß, wer du bist von Alice Feeney, erschienen bei rororo, 18. August 2020, 400 Seiten, Taschenbuch, € 12,90, ISBN: 978-3-499-00162-8. Danke für das Leseexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s