Sabine Thiesler: Im Versteck

Triggerwarnung: In diesem Thriller geht es um sexualisierte Gewalt gegen Kinder. Teilweise sind die Schilderungen ziemlich detailliert. Bitte schütze dich, wenn du selbst solche Erfahrungen gemacht hast.

Paul Böger ist Fotograf. In Hamburg hat er sich ein gutes Leben aufgebaut mit verlässlichen Freunden, einem coolen Job und einem entspannten Verhältnis zu seiner Mutter. Doch über seinem Leben schwebt ein dunkler Schatten, den er nicht hinter sich lassen kann.

Im Versteck von Sabine Thiesler

Als sich Paul Böger völlig überraschend ein Haus in der Toskana kauft, reagieren seine Freunde anders als erwartet. Niemand kann sich vorstellen, dass der beliebte und umtriebige Fotograf in dem abgelegenen, halb verfallenen Haus glücklich werden kann. Egal wie grandios die Lage und die Aussicht über die Toskana sind.

Während alle noch rätseln, sieht sich Paul endlich am Ziel seiner Träume. In der menschenleeren Einöde will er endlich seinen Trieb bezwingen. Denn Paul ist ein kaltblütiger Mörder. Seine Opfer: unschuldige kleine Mädchen. Als er bei einer Feier im nahe gelegenen Dorf die fast kindlich wirkende Georgina kennenlernt, glaubt er, die Lösung für all seine Probleme gefunden zu haben. Hals über Kopf lässt er sich auf eine Affäre ein. Doch Georgina hat bereits ein Kind: eine kleine Tochter.

Mitgebangt, mitgehofft

Wie schon mit Der Keller hat mich Sabine Thiesler mit Im Versteck wieder ab der ersten Seite gepackt. Ein wirklich großartiger Thriller, der zeigt, welche massiven Auswirkungen sexualisierte Gewalt in der Kindheit auf das Leben der überlebenden Erwachsenen haben kann und meist auch hat. Sabine Thiesler hat sich für die seltenere aber nicht weniger brutale und zerstörerische Variante entschieden: Der kleine Junge, der über Jahre hinweg das Opfer seiner Mutter war. Dabei schildert die Autorin Paul Erlebnisse als Kind und sein Handeln als Erwachsener teilweise sehr detailliert und ungeschönt.

Für Menschen, die sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt haben, kann das durchaus verstörend wirken. Aber genau das macht das Buch auch wichtig. Es zeigt eindrücklich, was sexualisierte Gewalt seinen Opfern auch dann noch antut, wenn ihre Peiniger längst keinen physischen Einfluss mehr auf sie haben.

Tolles Buch! Kaufen, lesen, darüber reden!

Sabine Thiesler

Sabine Thiesler (geboren 1957 in Berlin) ist eine deutsche Bestsellerautorin, Theaterautorin und als Drehbuchautorin zweifach mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Bereits mit ihrem ersten Roman »Der Kindersammler«, der 2006 bei Heyne (Penguin Random House) erschien, stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten und erreichte ein Millionenpublikum. Ebenso standen die folgenden Bücher »Hexenkind«, »Die Totengräberin«, »Der Menschenräuber«, »Nachtprinzessin«, »Bewusstlos«, »Versunken«, »Und draußen stirbt ein Vogel«, »Nachts in meinem Haus«, »Zeckenbiss« und zuletzt »Der Keller« auf den Bestsellerlisten.

Thiesler ist eine der erfolgreichsten Thriller-Autorinnen Deutschlands und veröffentlicht im September 2021 ihren zwölften Thriller »Im Versteck«. Jedes ihrer Bücher erreichte bisher Bestsellerstatus im SPIEGEL oder im STERN.

Buchinfo: Im Versteck von Sabine Thiesler, erschienen bei Heyne, 13. September 2021, 592 Seiten, gebunden, € 20,00, ISBN: 978-3-453-27290-3. Danke für das Leseexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s