Ginkgo, Schmuck, Schmuckstück, Unikat, Silber

Ginkgo: Ein Schmuckstück made by nature

Ginkgobäume faszinieren mich. Jetzt kann ich mich mit einen kleinen Teil davon schmücken, denn HD Design Berlin überzieht in seiner Schmuck Kollektion “Unikate made by nature” Naturblätter in Handarbeit mit Edelmetall.

Ginkgo, Schmuck, Schmuckstück, Unikat, Silber
Ginkgo Naturblatt 925 Sterling versilbert (Foto: Ulrike Rosina CC-BY-SA-NC)

Ein früherer Studienkollege ist schuld! Er hat mich mit dem Ginkgo-Virus infiziert. Der Baum zog ihn irgendwie magisch an, wegen seiner Geschichte, wegen seiner Besonderheiten. Schließlich ist der Ginkgo ein Relikt aus alten Zeiten – quasi der letzte seiner Art – und wurde deshalb zum Jahrtausendwechsel zum Baum des Jahrtausends gewählt.

Ginkgo zieht mich magisch an

Doch zurück zu meinem Studienkollegen. Um mich zu überzeugen, schleifte er mich in den botanischen Garten. Und siehe da, auch ich konnte mich der seltsamen Anziehungskraft des Baumes mit den individuell geformten, robusten Blättern nicht entziehen. Ich weiß nicht was es ist, was mich zu Ginkgos hinzieht, aber als ich endlich wieder einen Balkon hatte, war ein kleiner Ginkgo die erst Pflanze, die eingezogen ist.

Ginkgo, Naturblatt, Schmuck
Ginkgoblätter – Licht und Schatten (Foto: Thor auf Flickr, CC-BY-SA)

Deshalb konnte ich einfach nicht nein sagen, als HD Design Berlin “Testerinnen” suchte, die sich ihre Schmuck Kollektion “Unikate made by nature” genauer ansehen. Ausgangsstoff für jedes Schmuckstück dieser Reihe ist ein Naturblatt, dessen Zellulose in aufwändiger Handarbeit mit Silber, Gold, Roségold oder Platin beschichtet wird. So bleibt die Faserstruktur erhalten – jedes Schmuckstück wird zum Unikat. Für Ohrringe und Anhänger kommen neben einheimischen Blättern auch “Exoten” zum Einsatz. Und natürlich Ginkgo.

Mein Ginkgo glänzt silbern

Angeboten wird das Ginkgoblatt in Gold, Roségold, Silber oder Platin. Gold und Roségold kam für mich nicht in Frage. Mit Ginkgo assoziiere ich eher “kühle” Farbtöne, deshalb habe ich mich für Silber entschieden.

Durch die 925er Sterling Versilberung ist die Blattmaserung wirklich sehr gut erhalten und auch die kleine Öse für die Kette am Stielansatz stört den natürlichen Eindruck nicht.

Mit etwa 5,5 cm Länge und 8 cm Breite, die Maße können bei Naturprodukten natürlich leicht variieren, ist das Ginkgoblatt ein tolles Solitärschmuckstück, das vor allem schlicht-elegante Kleidungsstücke definitiv aufwertet. Ich persönlich hätte mit zwar ein Blatt gewünscht, dass stärker eingekerbt ist, bei dem also die Ginkgoform noch charakteristischer ist, aber so ist es halt mir der Natur: Man muss nehmen, was da ist. 😉

Transparenzerklärung: Das Schmuckstück wurde mir zu Testzwecken kostenlos überlassen. Damit verbunden warten weder Vorgaben, was und wie viel ich schreiben soll, noch sonstige Anforderungen oder Vorteile, wie z.B. eine Bezahlung für die Veröffentlichung dieses Textes. 

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s