Abidi/Koeseling: Urlaubstraum(a)

Juhu! Endlich! Urlaub! Entspannen, die Seele baumeln lassen. Ein nettes Häuschen am Meer, eine Wohnung in den Bergen oder ein idyllischer Campingplatz. Darauf freut sich jeder. Um dann festzustellen: Mist, so habe ich mir das aber nicht vorgestellt.

UrlaubstraumKaum kommt die Sonne so richtig heraus, steigt die Lust auf Urlaub. Viel Zeit mit der Familie oder den Freunden verbringen. Oder einfach mal abschalten. Kein Wecker, der genau dann klingelt, wenn der Traum am schönsten ist. Kein Streit mit den Kindern, weil die Hausaufgaben immer noch nicht gemacht sind. Und um Balkon und Garten kümmert sich Oma. Herrlich!

Dummerweise läuft aber dann doch nicht alles so glatt. Dass das die unterschiedlichsten Gründe haben kann, zeigen Heike Abidi und Anja Koeseling in 39 Geschichten vom Ferienwahnsinn.

Das Navi spinnt

Johanna und ihr Freund unterwegs in Spanien. Dank deutschsprachigem Navi im Leihwagen sind der Flexibilität keine Grenzen gesetzt. Eigentlich… Denn plötzlich entwickelt das Ding ein Eigenleben und verbündet sich mit Johannas Freund. Gibt es noch eine Chance für den gemeinsamen Urlaub?

Onkel Jo sitzt auf dem Klo!

Ihr kennt die Geschichte vom Hasen und vom Igel? So ähnlich geht es Familie Steinkamp aus Bonn. Mit dem Hund im Kofferraum und den nörgelnden Kindern auf dem Rücksitz, kämpfen sie sich auf der vollen Autobahn Richtung Norden. Dort wartet ein schnuckeliges Ferienhäuschen mit viel Grün für Kinder und Hund und hoffentlich ausreichend Zeit für die Eltern. Doch endlich angekommen, wartet eine Überraschung: Onkel Jo sitzt auf dem Klo!

Mir fahret jetzt nach Ällis Schprings

Seit mehr als 25 Jahren lebe ich jetzt als Rei’g’schmeckte in Schwaben. Da muss ich natürlich die Story der jungen Dame, die es vom beschaulichen Ländle ins heiße Australien verschlägt, ansprechen. Und dort erlebt sie, was vermutlich jeder Schwabe und jetzt Schwäbin schon erlebt hat: Egal, wie weit du wegfährst, die Schwaben sind schon da.

Murphys Urlaub

Familie Knapp hat im Lotto gewonnen. Zeit für Urlaub, endlich! Und weil sie nichts falsch machen wollen, lassen sie sich im Reisebüro ausführlich beraten. Eine gute Entscheidung, denn ihre Glückssträhne scheint nicht abzureißen. Der Mitarbeiter hat eine super Gelegenheit für sie. El Arenal zum Schnäppchenpreis. Urlaub zum absoluten Sonderpreis. Familie Knapp schlägt zu und erlebt ihr blaues Wunder.

Urlaubstraum1
Wenn die Katze vom Urlaub träumt

So genug gespoilert, ich will ja nicht alles verraten. Lest einfach selbst und amüsiert euch. Oder denkt: Boah, ein Glück ist mir so was noch nie passiert!
Urlaubstraum(a) ist das passende Buch für den Urlaub, egal ob daheim oder irgendwo auf der Welt. Je nach Stimmung findet jede und jeder die passenden Geschichten. Grinsen garantiert. Ob zufrieden oder schadenfroh müsst ihr selbst herausfinden. Denn seit heute ist das Buch im Handel.

Die Autoren und Autorinnen

Heike Abidi, Carolina Baum, Ursi Breidenbach, Kerstin Bätz, Volker Bätz, Susanne Böckle, Julia Dombrowski, Akram El-Bahays, Franziska Fischer, Manon Garcia, Christa Goede, Heike Karen Gürtler, Moritz Hampel, Moritz Hampel, Charlotte Hirsch, Anja Koeseling, Olaf Köhler, Verena Napiontek, Petra Plaum, Dr. Andreas Schaale, Heike Eva Schmidt, Heike Schulz, Andrea Schütze, Tina Schrödl, Sebastian Thiel

Buchinfo: Urlaubstraum(a) herausgegeben von Heike Abidi und Anja Koeseling, erschienen bei Eden Books, 17.05.2016, 336 Seiten, € 9,95, ISBN 978-3-959100-62-5

Mehr von Heike Abidi und Anja Koeseling: Oh Scheck, du Fröhliche

 

Werbeanzeigen

Serum: Wenn ein harmloses Medikament zur Waffe wird

James Dwyer, Geschäftsführer des internationalen Pharmakonzerns Lenox, wird in seiner Wohnung aufgefunden – ermordet. Der amerikanische Präsident tritt überraschend zurück. Beides innerhalb von nur 24 Stunden. Mike Acela, Dwyers engster Vertrauter und ehemaliger FBI-Agent, stößt auf eine Substanz, die zum Bruch zwischen der Regierung und Lenox geführt hat. In falschen Händen könnte sie die gesamte Weltordnung zerstören. Wem kann Mike trauen – und wie viel Zeit bleibt ihm noch?

Mitten in der Nacht wird Mike Acela aus dem Schlaf gerissen. Ein Angestellter hat James Dwyer, Mikes Arbeitgeber, tot aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass sich der angesehene Pharmaboss umgebracht hat. Für Mike Acela, Dwyers Sicherheitschef, unvorstellbar. Selbstmord passt nicht zu dem mächtigen, aber einsamen Mann, der sich immer unerschrocken jeder Gefahr gestellt hat. Für Mike steht fest, dass jemand die Finger im Spiel haben muss.

Wurde Dwyer ermordet?

Eine genaue Inspektion des Tatortes bestätigt seine Vermutung: Dwyer wurde ermordet. Mike findet ein unbekanntes Medikament, das den Tod verursacht haben könnte. Das Unangenehme daran: Das Mittel stammt aus einer Lenox-Forschungsreihe. Mike lässt es vorsichtshalber verschwinden, ehe er die Polizei über den Tod informiert.

In den darauffolgenden Wochen sterben weitere, einflussreiche Männer. Der US-Präsident tritt völlig überraschen zurück, Börsenkurse fallen in den Keller. Und alles scheint irgendwie mit einem großen Regierungsauftrag für Lenox zusammenzuhängen. Kann Mike Acela die Rätsel lösen?

“Serum” ist ein spannender Thriller um eine Droge, die es ermöglicht, die Gedanken und Pläne anderer Menschen zu “lesen”. Wer sie besitzt, hat sowohl geschäftlich als auch militärisch eine gewaltige Waffe in der Hand, mit der er das Schicksal der Welt lenken kann. Kein Wunder, dass nicht nur die Regierung hinter dem Mittel her ist.

Leseempfehlung: Spannende Thrillerunterhaltung.

Autorenporträt
R. Scott Reiss ist erfolgreicher Autor und lebt in New York. Der ehemalige Journalist hat bereits mehrere Thriller veröffentlicht; außerdem schreibt er regelmäßig Sachbücher und arbeitet als Drehbuchautor.

Buchinfo
Serum von R. Scott Reiss, erschienen bei Ullstein, Juni 2011, 464 Seiten, € 8,99, ISBN 978-3-548-28217-6