Serum: Wenn ein harmloses Medikament zur Waffe wird

James Dwyer, Geschäftsführer des internationalen Pharmakonzerns Lenox, wird in seiner Wohnung aufgefunden – ermordet. Der amerikanische Präsident tritt überraschend zurück. Beides innerhalb von nur 24 Stunden. Mike Acela, Dwyers engster Vertrauter und ehemaliger FBI-Agent, stößt auf eine Substanz, die zum Bruch zwischen der Regierung und Lenox geführt hat. In falschen Händen könnte sie die gesamte Weltordnung zerstören. Wem kann Mike trauen – und wie viel Zeit bleibt ihm noch?

Mitten in der Nacht wird Mike Acela aus dem Schlaf gerissen. Ein Angestellter hat James Dwyer, Mikes Arbeitgeber, tot aufgefunden. Alles deutet darauf hin, dass sich der angesehene Pharmaboss umgebracht hat. Für Mike Acela, Dwyers Sicherheitschef, unvorstellbar. Selbstmord passt nicht zu dem mächtigen, aber einsamen Mann, der sich immer unerschrocken jeder Gefahr gestellt hat. Für Mike steht fest, dass jemand die Finger im Spiel haben muss.

Wurde Dwyer ermordet?

Eine genaue Inspektion des Tatortes bestätigt seine Vermutung: Dwyer wurde ermordet. Mike findet ein unbekanntes Medikament, das den Tod verursacht haben könnte. Das Unangenehme daran: Das Mittel stammt aus einer Lenox-Forschungsreihe. Mike lässt es vorsichtshalber verschwinden, ehe er die Polizei über den Tod informiert.

In den darauffolgenden Wochen sterben weitere, einflussreiche Männer. Der US-Präsident tritt völlig überraschen zurück, Börsenkurse fallen in den Keller. Und alles scheint irgendwie mit einem großen Regierungsauftrag für Lenox zusammenzuhängen. Kann Mike Acela die Rätsel lösen?

“Serum” ist ein spannender Thriller um eine Droge, die es ermöglicht, die Gedanken und Pläne anderer Menschen zu “lesen”. Wer sie besitzt, hat sowohl geschäftlich als auch militärisch eine gewaltige Waffe in der Hand, mit der er das Schicksal der Welt lenken kann. Kein Wunder, dass nicht nur die Regierung hinter dem Mittel her ist.

Leseempfehlung: Spannende Thrillerunterhaltung.

Autorenporträt
R. Scott Reiss ist erfolgreicher Autor und lebt in New York. Der ehemalige Journalist hat bereits mehrere Thriller veröffentlicht; außerdem schreibt er regelmäßig Sachbücher und arbeitet als Drehbuchautor.

Buchinfo
Serum von R. Scott Reiss, erschienen bei Ullstein, Juni 2011, 464 Seiten, € 8,99, ISBN 978-3-548-28217-6

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s