DLRG Schorndorf: Schwimmen lernen und viel viel mehr

Mit über einer Million Mitglieder und Förderer ist die Deutsche Leben-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Damit es aber gar nicht erst zu Rettungseinsätzen kommen muss, verbringen unzählige ehrenamtliche Mitglieder ihre Freizeit damit, aus Nichtschwimmern Schwimmer zu machen. Und das kompetent, engagiert und sehr geduldig. Zumindest bei der Ortsgruppe Schorndorf.

DLRG, schwimmen, lernen, Schwimmkurs
Wer schwimmen lernen will, ist bei der DLRG gut aufgehoben (Bild: privat)

Seit Kurzem kann ich mitreden: Schwimmen ist toll. Das Gefühl, sich ins Wasser zu werfen und zu merken, man wird getragen. Ja, ich weiß, diese Erfahrung hätte ich schon Jahrzehnte früher machen können. Habe ich aber nicht. Zum Glück. Denn dann wäre ich nicht auf das kompetente, sympathische und sehr geduldige Trainerteam für Erwachsene der DLRG-Ortsgruppe Schorndorf e.V. gestoßen.

Körperspannung, Körperhaltung, Gleiten

16 Wochen lang haben sie uns  jeden Donnerstag um 20 Uhr im Oskar-Frech-Seebad in Schorndorf erwartet, ermutigt und gelobt. Ok, etwas Schinderei war auch dabei. „Körperspannung, Körperhaltung, Gleiten, diese Begriffe werden Sie so oft hören, dass sie Ihnen zu den Ohren heraus kommen“, hieß es gleich zu Beginn. Schnell war klar, was wir – eine Gruppe von etwa 15 Erwachsene aller Altersklassen – hier lernen würden, würde nichts mit dem hilflosen Gestrampele manches „Schwimmers“ zu tun haben.

Schrittweise wurden wir an das kühle Nass gewöhnt, schließlich waren die Voraussetzungen ganz unterschiedlich. Während es die einen große Überwindung kostete, mit dem Kopf ganz unter Wasser zu tauchen, bekamen andere den Hintern nicht richtig hoch. Manchmal fühlte ich mich eher wie ein Blei-Entchen als wie ein Bade-Entchen. Aber alles kein Problem. Geduldig und mit einer gesunden Mischung aus Ansporn und Humor wurde auf jeden Einzelnen und seine Durchhänger eingegangen. So lange, bis es endlich klappt.

Und plötzlich trau ich mich

Mit das Schönste waren die strahlenden Gesichter meiner Mitstreiter, wenn wieder jemand seine größte Hemmschwelle überwunden und erlebt hat: Ist doch überhaupt nicht so schlimm gewesen!  Ich hätte zum Beispiel nie erwartet, dass es mir so wenig ausmacht, mich ins (Anfänger-) Schwimmbecken zu werfen und zu wissen, ich komme da schon irgendwie wieder hoch. Auch wenn ich noch nicht schwimmen kann.

Dieses Gefühl – ich kann mich fallen lassen und mir dabei völlig selbst vertrauen – werde ich auf jeden Fall  als wichtige Erfahrung auch in andere Bereiche mitnehmen. Und natürlich wieder ein Mal das Wissen, dass es nie zu spät ist, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Man muss es nur wollen.

Danke an die DLRG-Ortsgruppe Schorndorf

Liebes DLRG Schorndorf Team, danke für eure Geduld, euren Humor, euer organisiertes Lehrangebot. Danke auch für eure Freizeit, die ihr mir und allen anderen geschenkt habt. Ich warne schon mal vor: Wir werden uns wohl im Herbst wiedersehen. 😉

Über die DLRG-Ortsgruppe Schorndorf e.V.

Die DLRG-Ortsgruppe Schorndorf e. V. existiert seit 1949. Seit 1952 werden Schwimmkurse angeboten, aktuell acht Kinder- und 3 Erwachsenenkurse pro Jahr.  Wer interessiert ist, sollte sich frühzeitig anmelden. Gerade die Anfängerkurse sind schnell ausgebucht. Kein Wunder bei dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Getreu dem Motto „Jeder ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer“ werden in zehn bis zwölf Abenden die Grundlagen der Lebensrettung gelehrt. Neben Schwimmausdauer und Verhalten im Krisenfall stehen dabei ebenso auf dem Plan wie Erste Hilfe und Wiederbelebung. Erfolgreiche Absolventen können Erlerntes dann z.B. als Rettungswache in den Freibädern und Badeseen der Region unter Beweis stellen.

Großen Wert legt man in Schorndorf auf die Jugendarbeit. Nur so kann der Fortbestand der für die Allgemeinheit wichtigen Organisation gesichert werden. Ausflüge werden organisiert, Gruppentreffen veranstaltet und Schulungen angeboten. In Kooperation mit dem Landesverband können auch Ausbildungen zum Bergetaucher, Bootsführer oder Sanitäter absolviert werden.

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Ein Gedanke zu „DLRG Schorndorf: Schwimmen lernen und viel viel mehr“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s