Fake Boyfriend: Eine Liebesgeschichte zwischen Internet und wirklichem Leben

Was findet Isabelle nur an ihrem Freund Shawn? Schon seit Wochen kann der sich nicht entscheiden, ob er jetzt mit Isabelle zusammen sein will oder nicht. Lane und Vivi haben es endgültig satt, immer wieder mit anzusehen, wie Shawn ihre beste Freundin zum Weinen bringt. Ein Plan muss her, der Isabelle ein für alle Mal die Lust auf Shawn verdirbt.

Keine Jungs in Sicht

Lane, Vivi und Isabelle stehen kurz vor ihrem Abschlussball und damit vor den klassischen Problemen jedes Teenagers in dieser Situation. Schlimm genug, dass noch keine von ihnen ein passendes Kleid hat. Aber viel schlimmer ist: Nur Isabelle weiß, mit welchem Jungen sie gehen wird. Oder besser gesagt, eventuell gehen wird. Denn gerade spinnt Shawn, ihr Freund mal wieder. Alle paar Wochen macht er Schluss, um kurz darauf wieder angekrochen zu kommen. Und jedes Mal nimmt ihn Isabelle wieder zurück, egal wie verzweifelt sie in der Zwischenzeit war. Vivi und Lane beschließen, dem Drama ein für alle Mal ein Ende zu setzen. Sie wollen nicht mehr länger mit ansehen, wie Shawn ihre Freundin quält.

Kurzerhand legen sie auf MySpace ein Fake Profil eines Jungen an, der Isabelle einfach gefallen muss. Und ganz zufällig nimmt genau dieser Traumboy Kontakt zu Isabelle auf. Alles läuft nach Plan. Isabelle ist begeistert und will “Brandon” noch vor dem Abschlussball treffen. Jetzt ist guter Rat teuer. Wen sollen Lane und Vivi ihrer Freundin präsentieren?

Jugendliteratur in Zeiten von Social Media

Die Lösung des Problems bringt reichlich Wirbel in ihre Freundschaft und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Abschlussball ganz anders verläuft, als noch wenige Wochen vorher vermutet.

Fake Boyfriend ist eine temporeiche und zeitgemäße Story für Mädchen von heute. Jede könnte diese Situation durchleben und letztendlich froh sein, so gute beste Freundinnen zu haben. Empfehlung: Für Teenager lesenswert.

Kate Brian ist eine junge, amerikanische Autorin, die sehr erfolgreich für Jugendliche und junge Erwachsene schreibt. Sie lebt mit ihrer Familie in New Jersey.

Buchinfo: Fake Boyfriend von Kate Brian, erschienen bei Rowohlt, Juli 2011, 304 Seiten, €6,99, ISBN 978-3-499-21611-4

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s