Petra Hammesfahr: Als Luca verschwand

Stell dir vor, du lässt dein schlafendes, winterlich warm eingepacktes Kleinkind im Kinderwagen nur ganz kurz vor dem Laden stehen. Weil es drinnen immer so warm ist. Und du auch schnell zurück sein wirst. Doch wenn du zurück kommst, ist der Wagen leer, dein Kind verschwunden. Wie reagierst du?

Als Luca verschwand von Petra HammesfahrDie junge Mel will nur kurz in den Drogeriemarkt. Doch was soll sie mit Baby Luca machen? Endlich ist Kleine eingeschlafen. Und im Laden ist es immer so heiß. Wenn sie ihm seine Mütze und die warme Winterjacke auszieht, wird er aufwachen und quengeln. Wie schon den ganzen Vormittag. Was soll schon passieren, wenn sie den Wagen kurz in die schwer einsehbare Nische stellt und mit ihrem älteren Sohn, dem dreijährigen Max, schnell im Laden verschwindet?

Luca ist mein Sohn!

Anni Erzig hat harte Zeiten hinter sich. Erst starb ihr Mann, ein Jahr später dann auch ihr über alles geliebter kleiner Sohn. Dass er für immer verschwunden sein soll, will sie nicht wahrhaben. Anni glaubt an seine Wiedergeburt in einem anderen Körper, wie es der Buddhismus lehrt. Das gibt ihr Halt. Doch wie soll sie erkennen, welches “ihr” Kind ist? Und wie soll sie sich ihm nähern?

Wenig überraschend verdächtigt die Polizei die überall als verschroben aber harmlos bekannte Anni als Erste, als der kleine Luca spurlos verschwindet. Sie war eindeutig in der Nähe des Kinderwagens. Das beweisen die Traubenzucker-Lollies, die sie gerne an kleine Kinder verteilt. Aber hat sie auch Luca entführt? So recht vorstellen kann es sich niemand, denn auch die Familie des Jungen verstrickt sich immer tiefer in Widersprüche.

Ein Blick in den Abgrund kranker Hirne

Petra Hammesfahr, immer für Spannung und besondere Themen gut

Schon seit Jahren lese ich Petra Hammesfahr sehr gerne, einiges von ihr habe ich auch in meinem Blog besprochen. Ich mag es, dass ihre Bücher nicht immer dem Mainstream folgen und thematisch überraschen. Und ich liebe ihre Fähigkeit, die Spannung hoch zu halten.

Auch Als Luca verschwand habe ich gerne gelesen. Allerdings war es mir an manchen Stellen zu langatmig und die persönliche Verstrickung von Kommissar Klinkhammer in den Fall hat mir nicht so gut gefallen. Trotzdem empfehle ich Als Luca verschwand von Petra Hammesfahr gerne weiter. Das Thema ist einfach besonders und die Auflösung wirklich sehr speziell. Wieder einmal lässt die Autorin ihre Leserinnen und Leser in die Abgründe kranker Hirne schauen und zeigt sehr eindringlich, dass immer in alle Richtungen ermittelt werden muss.

Tolles Buch!

Petra Hammesfahr

Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Bestseller “Der stille Herr Genardy” bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, werden mit Preisen ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt, wie aktuell “Die Sünderin”. Der Roman wurde unter dem Titel “The Sinner” mit Jessica Biel in der Hauptrolle als erfolgreiche Netflix-Serie produziert.

Buchinfo: Als Luca verschwand von Petra Hammesfahr, erschienen bei DIANA, 13.03.2018, 496 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 20,00 €, ISBN: 978-3-453-29209-3

Advertisements

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s