Julie Clark: Der Tausch

Claire Cooks Leben scheint perfekt. Die schöne junge Frau lebt an der Seite ihres berühmten Mannes ein Society-Leben. Doch hinter der glänzenden Fassade herrschen Gewalt und Kontrolle. Claire beschließt, ihre eigenen Wege zu gehen.

Der Tausch Zwei Frauen Zwei Tickets Und nur ein Ausweg von Julie Clark

New York, John F. Kennedy Flughafen. Claire ist verzweifelt. Ohne es zu wissen, hat ihr Mann Rory durch die Umplanung einer Geschäftsreise ihre Fluchtpläne vereitelt. Während in Detroit ihr neues Leben gewartet hat – alles war perfekt organisiert – ist Clair jetzt auf dem Weg Puerto Rico. Ohne Geld, ohne neue Ausweispapiere, ohne die Möglichkeit, noch irgendetwas an dieser Situation zu ändern.

Doch ein Zurück kann es auch nicht geben, denn im Hotel in Detroit wurde Rory bereits das dort deponierte Paket mit ihren neuen falschen Papieren, dem “Notgroschen” und allen Unterlagen, die sie zur Seite geschafft hat, ausgehändigt. Das bedeutet, er weiß, dass Claire ihn verlassen will und er wird sich gnadenlos rächen.

Auch Eva ist auf der Flucht. Ihr Leben ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Ein kompletter Neustart irgendwo weit weg von Berkeley, mit einer ganz neuen Identität. Wenigstens finanziell ist sie perfekt vorbereitet. Dass sie am Flughafen auf Claire trifft, scheint die perfekte Lösung für ihr Problem. Was wäre, wenn die eine einfach in die Haut der anderen schlüpfen würde? Claire fliegt nach Berkeley und wohnt in Evas Haus. Mit Evas Papieren. Und Eva fliegt mit Claires Papieren und ihrem Ticket nach Puerto Rico. Von dort aus wird ihr weiterer Weg nicht mehr nachvollziehbar sein.

Zwei starke Charaktere, eine geniale Idee

Der Tausch von Julie Clark hat mich auf Anhieb gepackt. Ich hatte Mitgefühl mit der gepeinigten Claire, die unter der Brutalität ihres Mannes litt. Und ich war ambivalent, was ich von Evas Leben halten sollte. Auf jeden Fall handelte es sich bei beiden um starke Charaktere, die ihr Leben in die Hand genommen und Auswege gesucht haben.

Auch wenn gegen Ende etwas sehr viel Zufall mitspielt, fand ich Der Tausch sehr spannend und empfehle das Buch gerne weiter. Ich könnte mir vorstellen, dass es Frauen besonders anspricht.

Julie Clark

Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. »Der Tausch« ist ihr erstes Buch bei Heyne.

Buchinfo: Der Tausch von Julie Clark, erschienen bei HEYNE, 11. Januar 2021, 400 Seiten, Klappenbroschur, € 12,99, ISBN: 978-3-453-42497-5. Danke für das Leseexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s