Astrid Ruppert: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Liz ist fest davon überzeugt, dass sie niemals heiraten wird. Nie! Vielleicht ist sie gerade deshalb so eine gute Hochzeitsplanerin. Nüchtern, distanziert und ohne süße Verklärtheit bewahrt sie  den Blick für das Wesentliche und macht jede Hochzeit zu einem Traum für Braut und Bräutigam. Ausgerechnet als sie einen Fuße in die Tür der finanzkräftigen Gesellschaft ihrer Stadt setzen könnte, entgleiten Liz die Zügel. Wird ihre Nachbarin Annemie die Situation retten können?

Romantik, Hochzeit, Roman
(Cover: Ullsteinbuchverlage.de)

Liz ist mit Leib und Seele Hochzeitsplanerin. Liebe hält sie für eine Hormonverstimmung, die sie meidet wie die Pest. Liz ist erst dann glücklich, wenn sie alles im Griff hat. Ihr Leben, Ihre Firma, ihre Umgebung.

Wenn die Teppichfransen parallel liegen, geht es ans Backen

Ihre Nachbarin Annemie ist Anfang Sechzig und das genaue Gegenteil. Romantikerin bis zum Abwinken, aber bereits seit Jahren alleine. Wenn sie die Handtücher nach Farben sortiert hat und die Teppichfransen parallel gekämmt hat, gibt sie sich in der Küche ihrer Leidenschaft hin: liebevoll gestaltete Hochzeitstorten für Liz’ Brautpaare backen.

Ausgerechnet als die Hochzeit einer sehr betuchten Kundin geplant werden soll, wird Liz in einen Unfall verwickelt. Liz muss ins Krankenhaus und Annemie muss ihre Stelle in der Agentur einnehmen. Während Liz sich in der Klinik den Kopf zerbricht, ob der erhoffte Kontakt zu den oberen Zehntausend der Stadt jetzt baden geht, bricht bei Annemie im Laden der Schweiß aus. Sie fühlt sich mit der Beratung der verwöhnten Juwelierstochter Nina völlig überfordert. Kann das gut gehen?

Wer sich auf Romantik einlassen kann, ist hier genau richtig

“Wenn nicht jetzt, wann dann?” ist die passende Lektüre für verregnete Wochenenden, weil das Buch einfach irgendwie süß ist. Auch wenn die Geschichte einigermaßen leicht durchschaubar daher kommt, berührt die liebevolle Story. Annemie, deren Leben sich auf einen Schlag vollkommen verändert und die eine neue Liebe findet. Liz, die sich aller Vorsicht zum Trotz auf die Liebe einlässt. Und Nina, die lernt, dass Romantik und Kitsch nicht das Gleiche sind. Bezaubernd!

Wer keine Angst vor romantischen Geschichten hat, wird “Wenn nicht jetzt, wann dann?” von Astrid Ruppert mit Genuss lesen.

Alle anderen finden sicher in meinen sonstigen Rezensionen das Passende.

Astrid Ruppert

Astrid Ruppert hat viele Jahre als Redakteurin fürs Fernsehen gearbeitet, bis sie sich ganz aufs Schreiben konzentrierte. Sie lebt mit ihrem Mann in Wiesbaden.

Buchinfo: Wenn nicht jetzt., wann dann? von Astrid Ruppert, erschienen bei Ullstein, Oktober 2012, 400 Seiten, € 8,99, ISBN 978-3-548-28461-3

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

4 Gedanken zu „Astrid Ruppert: Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s