J.K. Johansson: Lauras letzte Party

Kaum tritt Miia Pohjavirta, ehemalige Polizistin, ihren neuen Job als Sonderpädagogin an ihrer alten Schule an, wird sie mit einem mysteriösen Fall konfrontiert. Die 16-jährige Laura wird vermisst. Ist sie weggelaufen oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Miia kann nicht aus ihrer Haut. Sie ermittelt auf eigene Faust.

Lauras letzte PartyEin heißer Sommertag in Finnland. Miia ist auf dem Weg zu ihrem ersten Arbeitseinsatz im neuen Job. Ihre bisherige Tätigkeit als Internetbeauftragte der Polizei hat sie schweren Herzens aufgegeben. Aufgeben müssen, um genauer so sein. Denn das Netz hatte sie fest im Griff. Miia war süchtig nach ihrer Online-Welt. Jetzt soll sie sich als Sonderpädagogin an ihrer alten Schule um Problemfälle kümmern. Genau wie ihr Bruder Niklas, der als Psychologe an der Schule arbeitet.

Was geschah mit Laura?

Mit gemischten Gefühlen macht sich Miia an die Arbeit und landet prompt mitten in einer polizeilichen Ermittlung. Die 16-jährige Laura ist nach einer Party spurlos verschwunden. Die Gerüchteküche brodelt. Sie sei mit einem reichen, älteren Mann durchgebrannt, sagen die einen. Sie sei tot, meinen die anderen. Obwohl sie sich fest vornimmt, nicht aktiv zu werden, kann sich Miia ihre Neugier nicht im Zaum halten. Erst recht nicht, als sie erfährt, dass Niklas angeblich ein Verhältnis mit Laura hatte.

Fesselnd!

Lauras letzte Party hat mich gefesselt. Ein spannender Roman, für mich eigentlich eher Krimi,  mit sehr viel Atmosphäre. Miia hat mich von Anfang an mitgenommen in ihrer Zerrissenheit und im verzweifelten Bemühen, Licht in das Dunkel um Lauras Verschwinden zu bringen. Dass ihr letzteres gelingt, verdankt sie unter anderem ihrem bedingungslosen Glauben an ihren Bruder.

Ein scheinbar unspektakuläres und doch so spannendes Buch von J. K. Johansson, das ich meinen Lesern und Leserinnen ans Herz legen möchte.

K. Johansson

K. Johansson – das ist eine Gruppe von Autoren und professionellen Drehbuchschreibern für Film und TV mit einem Faible für Suspense, Kriminalroman und Thriller. Lauras letzte Party ist Teil eins der “Trilogie der Verschwundenen”. Noras zweites Gesicht und Venlas dunkles Geheimnis erscheinen im Herbst/Winter 2015.

Buchinfo: Lauras letzte Party von J.K. Johansson, erschienen bei Suhrkamp, Juli 2015, 266 Seiten, 8,99 Euro, ISBN: 978-3-518-46590-5. Danke für das Leseexemplar.

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s