Blogger schenken Lesefreude: Meine Kur hat einen Schatten von Oliver Pötzsch

Die Zeit verfliegt und so spät war ich mit meinen Beiträgen zur Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ zum Welttag des Buches noch nie dran. Aber das kann euch egal sein. Hauptsache es gibt was zu gewinnen!

Und das gibt es natürlich bei mir auch 2016 wieder.

Den ersten Titel, den ich ins Rennen schicke, ist

Meine Kur hat einen Schatten von Oliver Pötzsch

Oliver Pötzsch, Oliver Pötzsch? Den kenne ich doch!

Meine Kur hat einen Schatten

Ja, davon gehe ich aus. Zumindest bei allen, die historische Romane mögen. Denn mit der Serie um den Schongauer Henker Jakob Kuisl und seine Tochter hat Oliver Pötzsch den Durchbruch als Autor geschafft.

In „Meine Kur hat einen Schatten“ widmet er sich einem sehr viel ernsteren Thema, nämlich seinem Herzinfarkt, der ihn mitten aus dem Erfolg reißt. Dabei zeigt er, dass er nicht nur „historisch“ kann, sondern mit einem herzerfrischend morbiden Humor auch „komisch“.

Mich hat genau dieser Spagat zwischen lebensbedrohlicher Erkrankung und selbstironischem Umgang damit beeindruckt. Deshalb möchte ich dieses Buch auch euch ans Herz legen.

Will ich haben!

Du willst “Meine Kur hat einen Schatten” haben? Kannst du. Indem du mir im Kommentar unter diesem Beitrag – und nur da! – Folgendes verrätst:

Gab es in deinem Leben schon mal eine Situation, die dein Leben komplett auf den Kopf gestellt hat. Und falls ja, magst du kurz beschreiben, was es war? Du musst es nicht, um an der Verlosung teilnehmen zu können.

Bitte beachte dabei folgende Punkte:

  • Hinterlasse ab sofort bis spätestens 30.04.2015 unter diesem Blogpost einen Kommentar. Beantworte darin die oben gestellte Frage.
  • Verlost wird ein Exemplar des o.g. Buches. Danke dafür an die Münchner Verlagsgruppe (mvg), die das Buch für die Verlosung zur Verfügung stellt.
  • Die Verlosung erfolgt bis spätestens 04.05.2015.
  • Der oder die Gewinnerin wird zur Ermittlung der Versandadresse von mir per E-Mail kontaktiert, also gebt bitte eine E-Mail-Adresse an. E-Mail- und Versandadresse werden von mir ausschließlich zum Versand des Buches verwendet.
  • Gib keine Adressen in den Kommentaren an (Datenschutz!).
  • Versendet wird ausschließlich an Adressen in Deutschland.

Und jetzt viel Glück und viel Spaß mit dem Buch!

Nicht dein Geschmack? Kein Problem. Vielleicht ist ja „Ich bin gleich da“ von Anne Köhler was für dich. Sowohl hier als auch auf Ulrike kommuniziert. Einfach mal nachsehen.

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

13 Gedanken zu „Blogger schenken Lesefreude: Meine Kur hat einen Schatten von Oliver Pötzsch“

  1. Nein, eine solche Situation gab es in meinem Leben noch nicht. Wenn man mit „auf den Kopf stellen“ etwas Negatives assoziiert, kann ich froh sein. Aber es gibt ja auch positive Veränderungen.

  2. Als Mutter von 4 Kindern mit Haus, Hof und vermeintlich treusorgendem Gatten stand mein Leben auf dem Kopf, als ihm an jenem Heilig Abend einfiel, dass Familie nichts für ihn wäre und unsere 4 Zwerge samt Ehe-Idyll eine Farce. Die Ersatzfrau stand für ihn auch schon bereit. Was sich in den folgenden Monaten rückwirkend über 10 Ehejahre aufdeckte, könnte ich auch schwarz-humorisch verpackt in einen 1000-Seiten-Wälzer pressen. Es folgten Selbstzweifel, Reflektion, Existenzängste und alles stand Kopf. Heute sieht mein Leben auf dem Kopf stehend betrachtet viel schöner aus als je zuvor.
    Wenn alles Kopf steht, mache ich Kopfstand, um die Perspektive zu wechseln und erkenne ganz neue Facetten.
    Man wächst ein ganzes Leben: kopfüber auch… Kopfstand stärkt den Rücken.
    Zuversicht und Humor darf man nie verlieren…. und dies trifft wohl auf von Pötzsch entworfene Charaktere immer wieder zu. Meine Kinder lesen seine Kinder- und Jugendbücher, ich selbst alle anderen. Auf seinen Ausflug in ein fremdes Genre wäre ich sehr gespannnt….

    1. Liebe Uta,

      na super! Das ist ihm früh eingefallen…

      Wenn man immer dann, wenn was schief geht, bereits wüsste, dass man gestärkt daraus hervorgehen würde, wer weiß, wie das Leben dann laufen würde? Ob man wohl konsequenter Änderungen herbeiführen würde, wenn man sich nicht wohl fühlt?

      Ich vermute schon. Denn das ist ja genau das, was man mir dem „Alter“ lernt: Es geht immer weiter.

      Aber ich will da jetzt überhaupt nicht lange spekulieren. Viel lieber gratuliere ich dir jetzt endlich zum Gewinn von „Meine Kur hat einen Schatten“!!

      Ich melde mich gleich bei dir wegen der Postanschrift.

      Viele Grüße

      Ulrike

      1. Hui… Das ist ja noch ein Grund mehr, weiterhin positiv durch das Leben zu gehen und auch im Kopfstand den Überblick zu behalten. Alles findet sich… und manchmal eben neu und sogar besser. Ich freue mich sehr und warte gespannt auf meinen Postboten.
        VG, Uta

  3. Es gibt immer wieder Anlässe, die dem Leben eine neue Wendung geben und die Richtung ändern, dennoch kann ich kein einzelnes Ereignis nennen, das mein Leben komplett auf den Kopf gestellt hätte.

    Ich mag die Henkertochter- Reihe sehr gerne und habe auch das neue etwas andere Buch von Oliver Pötzsch schon auf meiner Wunschliste stehen.

    Liebe Grüße Susi

    1. Liebe Susi,

      nun hat es mit der Verlosung doch länger gedauert. Leider fiel das Los auf eine andere Teilnehmerin. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

      Ich wünsch dir, dass du immer die richtigen Wege für dich findest.

      Ulrike

  4. Eine kleine OP, die leider daneben ging, hat mich dazu gebracht sehr viel über mein Leben nach zu denken.

    1. Liebe Henny,

      nun hat es mit der Verlosung doch länger gedauert. Leider fiel das Los auf eine andere Teilnehmerin. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

      Ich hoffe, du kommst mit den Folgen der kleinen OP gut klar. Kein Mensch braucht solche Anlässe, um über sein Leben nachzudenken…

      Ulrike

  5. Hallo Ulrike,

    die Geburt meiner kleinen Tochter hat mein Leben total auf den Kopf gestellt. Aber definitiv positiv 🙂

    VG
    Simone

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s